Bewerbungsformular

für Studenten, Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter im Rahmen des Förderprogramms

zur

26. Jahrestagung der DIJV/IDJV

2.-8. März 2022 in Bonn

2G-Veranstaltung (Geboostert oder Genesen)

DIJV-Mitglied*
Status*
Bereits an vorherigen Tagungen der DIJV teilgenommen*

Studium

Begleitprogramm: Ausflugsprogramm am Samstag, 7.5.2022*
Informationen zum Ausflugsprogramm
Anmeldung zur Sonderführung „Rheinische Expressionisten“ vor dem Abschlussabend „Beethoven und Bonn – Vortrag und Klavierkonzert“ im Kunstmuseum Bonn am Sonnabend, 7.5.22*
Informationen zur Sonderführung

Hinweise zur Datenverarbeitung und Einwilligung

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Deutsch-Israelische-Juristenvereinigung e.V., DIJV-Geschäftsstelle, Jacqueline Hopp, Koenigsallee 35 f, 14193 Berlin, Fax: 030/89 73 47 81, Email: info@dijv.de. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung der Tagung bzw. sofern Sie daneben auch Mitglied der DIJV sind, zum Zwecke der Mietgliederverwaltung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Während der Veranstaltung werden ggf. Bild- und Tonaufnahmen gefertigt. Medienvertreter sowie die DIJV können die Aufnahmen zur Information der Öffentlichkeit publizieren. Dies betrifft insbesondere die Veröffentlichung auf www.dijv.de, auf Social-Media-Kanälen der DIJV (Facebook) und in Printmedien (Informationsbroschüren, Pressemitteilungen, Präsentationen). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Wir verarbeiten die Daten unter Wahrung unseres berechtigten Interesses an dem Einsatz von Fotos und Videos zur Nachberichterstattung und zur Bewerbung weiterer Veranstaltungen der DIJV. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie der Verarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen, ohne dass dies Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung berührt. Bitte informieren Sie hierzu vorab rechtzeitig die Fotografin/den Fotografen vor Ort.

Nur sofern es erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die im Teilnahmeformular genannten Zwecke hinaus auch zur Verfolgung/Geltendmachung unserer Rechte oder zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten (z. B. Aufbewahrung aus handels-/steuerrechtlichen Gründen). Grundsätzlich erhalten zunächst nur die Geschäftsführung und der Vorstand der DIJV Kenntnis von Ihren Daten. Zudem teilen wir Ihre Daten mit Dritten, soweit dies im Zusammenhang mit der Durchführung der Tagung oder dem Versand unseres Tagungsbandes erforderlich ist. Dies umfasst u. a. Versand- und IT-Dienstleister, Berater bei Geltendmachung unserer Ansprüche sowie staatliche Stellen (z. B. bei Anfragen/Prüfungen). Diese Dritten sind teilweise als Auftragsverarbeiter, teilweise als eigenständig Verantwortliche tätig.

Wir übertragen Ihre Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

Wir speichern Ihre Daten über die Dauer der Tagung bzw. sofern Sie Mitglied der DIJV sind, über die Dauer Ihrer Mitgliedschaft hinaus, zwecks Rechtsverfolgung bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB), der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) oder hinsichtlich des Nachweises und der Dokumentation von Spenden vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen. Ihre im Zusammenhang mit einer Einwilligung verarbeiteten Daten speichern bis zum Widerruf der Einwilligung.

Ihnen stehen folgende Rechte hinsichtlich Ihrer Daten zu: Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung (Einschränkung der Verarbeitung), Datenübertragung und Widerspruch gegenüber der Verarbeitung (in den Grenzen des Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre Daten mitzuteilen. Tun Sie dies jedoch nicht, können wir Ihnen ggf. unsere Leistungen (Durchführung der Tagung) nicht zur Verfügung stellen oder keinen Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling finden nicht statt.

Nennung im Teilnehmerverzeichnis*
Adressnutzung*
Uploads

Hinweis

Alle Felder mit * müssen ausgefüllt werden

Programmstand: 28. Februar 2022

Änderungen bleiben der DIJV ausdrücklich vorbehalten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die DIJV-Geschäftsstelle, Jacqueline Hopp, Koenigsallee 35 f, 14193 Berlin, Telefon: 030/89 73 16 45, E-Mail: info@dijv.de.