Dan Assan erhält Bundesverdienstkreuz

29.06.2021

Dan Assan, Rechtsanwalt und Notar in Tel Aviv und 1. Vorsitzender der Israelisch-Deutschen Juristenvereinigung, ist am 28. Juni 2021 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

Die Deutsche Botschafterin in Israel, Dr. Susanne Wasum-Rainer, betonte anlässlich der Zeremonie in ihrer Residenz in Herzliya, dass Dan Assan als Verteidiger sein Engagement für die Grundprinzipien eines fairen Verfahrens und der Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz unter Beweis gestellt habe und zitierte den Geehrten mit folgendem tiefsinnigen Worten: "There is no peace without freedom. There is no freedom without justice. There is no justice without love".

Seit mehr als 25 Jahren sei Dan Assan Vertrauensanwalt der Deutschen Botschaft und ein Bindeglied zwischen deutschen und israelischen Juristen. Er habe dazu beigetragen, sowohl rechtlich als auch persönlich Brücken zwischen Israel und Deutschland zu schlagen. Als Vorsitzender der israelisch-deutschen Juristenvereinigung fördere Dan Assan professionelle Rechtsnetzwerke, Freundschaften und das interkulturelle Verständnis für Juristen Israels und Deutschlands. Dabei liege ihm insbesondere der Austausch bei Jugendkonferenzen sehr am Herzen.

Die Präsidentin der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung, Brigitte Zypries, gratulierte Dan Assan und dankte ihm für sein über 25 Jahren währendes Engagement für die beiden Vereinigungen. Besonders hervorzuheben sei Dan Assans Verdienst, dass in den Tagungen der Vereinigungen immer öfter Themen aufgegriffen werden, die deutlich über den juristischen Tellerrand hinausblicken. So habe man den Fokus in Tagungen auf viele relevante Gruppen der israelischen Gesellschaft gelenkt, die die Tagungen bereichert haben.

Dank Dan Assan sei es gelungen, die Beziehungen von deutschen und israelischen Juristen auf eine von großem Vertrauen geprägte Ebene zu heben. Mit Dan Assan wisse man einen verlässlichen Partner und Freund an seiner Seite, mit dem alle sehr gerne zusammen im Sinne der gemeinsamen Sache wirkten.