Startseite

  • Zoom-Veranstaltung zum Thema Insolvenzrecht

    Wir freuen uns sehr, Sie heute zu der gemeinsamen Online-Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung (DIJV) e.V. und der Bundesrechtsanwaltskammer zum Thema „Corona und die Folgen für das Insolvenzrecht in Deutschland und Israel“, die am 18. Januar 2021 um 16.00 Uhr auf der Online-Plattform Zoom stattfinden wird, einzuladen...

  • Ehrung: Bundesverdienstkreuz für Paul Glaser

    Advocate Paul Chaim Glaser aus Haifa, langjähriger Vizepräsident der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung, ist am 15. Dezember 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden...

  • Buchvorstellung mit Dr. Ronen Steinke jetzt auf Youtube

    Das 1. Zoom-Webinar der DIJV fand am 2.11.2020 statt. Jetzt sind die Buchvorstellung und das Gespräch mit Dr. Ronen Steinke und dem 1. Vorsitzenden der Jüdischen Gemeine Hamburg, Philipp Stricharz, auf youtube zu sehen...

  • Virtuelle Buchvorstellung mit Dr. Ronen Steinke

    19.10.2020 Am 2. November 2020 lädt die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung zu ihrer ersten virtuellen Regionalveranstaltung ein. Im Gespräch mit Philipp Stricharz, 1. Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Hamburg, stellt der Journalist, Dr. Ronen Steinke, sein neues Buch Terror gegen Juden - Wie antisemitische Gewalt erstarkt und der Staat versagt vor.

  • Mitteilungen aus dem Verein

    17.10.2020 Hier können Sie die aktuelle Ausgabe unserer Mitteilungen aus dem Verein Nr. 18 lesen. Außerdem finden Sie in der Navigation unter Mitteilungen weitere Ausgaben. Die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung publiziert in regelmäßiger Folge die Mitteilungen aus dem Verein. Hier publizieren Mitglieder beider Länder aktuelle Beiträge zu Fachthemen, Informationen zu Tagungen, Literaturhinweise etc...

  • VORANKÜNDIGUNG 26. JAHRESTAGUNG

    17.10.2020 Die 26. Jahrestagung wird voraussichtlich vom 26. April bis 2. Mai 2021 in Jerusalem und Tel Aviv stattfinden. Hier finden Sie jetzt schon unser Tagungsprogramm...

  • Reichskriegsflaggen endlich verbieten!

    Pressemitteilung der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung

    Berlin, 1. September 2020. „Reichskriegsflaggen“, also die Flaggen des Kaiserreiches und des 3. Reiches, müssen verboten werden. Dies fordert die Deutsch-Israelische Juristenvereinigung. „Reichskriegsflaggen stehen für Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus und Demokratieverachtung. Eine demokratische Gesellschaft muss ihren Gegnern entschlossen entgegentreten ...

  • BUCHEMPFEHLUNG: Einführung in das israelische Recht

    Herausgegeben wurde das Buch von unserem Vorstandsmitglied Prof. Dr. Christian Walter (Ludwig-Maximilians-Universität München); Prof. Dr. Barak Medina (Hebrew University Jerusalem); unserem Vize-Präsidenten Dr. Lothar Scholz (Leitender Oberstaatsanwalt a.D., Dresden) und Dr ...

  • DIJV unterstützt Online-Petition „PALANDT UMBENENNEN“

    27.9.2017 Vorstand und Präsidium der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung haben sich dafür ausgesprochen, die Initiative „Palandt Umbenennen“ zu unterstützen. Janwillem van de Loo hat kürzlich mit einem Beitrag („Den Palandt umbenennen“) in der JZ 2017 (827ff.) auf die Rolle von Otto Palandt im Nationalsozialismus aufmerksam gemacht, der bis zum heutigen Tage als Namensgeber des wohl bekanntesten Kommentars zum BGB fungiert ...

Blättern:
  • 1
  • 2