Informationen für Nichtmitglieder

Informationen gem. DS-GVO für Nicht-Mitglieder
Nach Artikel 13 und 14 DS-GVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommt dieses Merkblatt nach.

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:
Deutsch-Israelische Juristenvereinigung e.V.
Koenigsallee 35 f
14193 Berlin
Email: info@dijv.de

gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB:
Elmar Esser, 1. Vorsitzender und Zvi Tirosh, 2. Vorsitzender. Sie vertreten den Verein jeweils allein.

2. Erhebung personenbezogener Daten von Teilnehmern an Veranstaltungen der Vereinigung sowie Interessenten an Informationen über die Tätigkeit der Vereinigung:
Anhand der Einwilligungserklärung des Interessenten nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse

Diese Informationen werden in dem vereinseigenen EDV-System gespeichert. Die personenbezogenen Daten werden dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.

3. Zwecke, für die personenbezogene Daten verarbeitet werden:

  • Die personenbezogenen Daten werden zur Einladung zu Veranstaltungen (z.B. Jahrestagungen, Jugendtagungen, Regionalveranstaltungen) sowie zum Versand weiterer Informationen über die Tätigkeit der Vereinigung verarbeitet.
  • Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Veranstaltungen des Vereins einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie in Printmedien des Vereins veröffentlicht.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DS-GVO.
  • Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten sowie Bilder der Teilnehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über Veranstaltungen des Vereins veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten (in der Regel die E-Mailadresse) der Interessenten, die sich hiermit einverstanden erklärt haben, werden zum Zweck der Einladung zu regionalen Veranstaltungen an den jeweils vom Vorstand hiermit beauftragten Regionalverantwortlichen weitergegeben.

6. Datenübermittlung in Drittstaaten:
Eine Übermittlung der Daten in Staaten außerhalb der EU bzw. des EWR (Drittstaaten) ist nicht vorgesehen.

7. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:
Die personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis der Interessent seine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerruft.

8. Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DS-GVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DS-GVO,
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

9 Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:
Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen der Einwilligung des Interessenten erhoben.

(Stand: 23. Mai 2018)