13. Jahrestagung in Wiesbaden 2001

13. TAGUNG DER DIJV/IDJV IN WIESBADEN AUGUST/SEPT. 2001

THEMEN:
Gefahrenabwehr in der politischen Sphäre
Urheber-, Patent- und Markenrecht
Deutsch-Israelische Wirtschaftsbeziehungen
Israel, Deutschland und die EU
E-Commerce und Internetkriminalität
Standesgemäßes Verhalten und Ethik
Wiedergutmachung für NS-Sklavenarbeiter

REFERENTEN:
Dr. Eckart Werthebach, Innensenator, Berlin
Prof. Dr. Preuß, Berlin
Prof. Dr. Moshe Zimmermann, Hebräische Universität, Jerusalem
Prof. Dr. Klaus Reichert, Frankfurt am Main
Prof. Dr. Eike Ulmann, Vorsitzender Richter am BGH, Karlsruhe,
Dr. Shlomo Cohen, Vorsitzender der israelischen Rechtsanwaltskammer, Tel Aviv
Dr. Eberhard Rhein, Belgien
Yochanan Bi Lev, Direktor der Deutsch-Israelischen Handelskammer, Ramat Gan
Günter Verheugen, Kommissar für Erweiterung, Brüssel
Harry Kney-Tal, Vorsitzender der israelischen Kommission für Zusammenarbeit in der EU, Brüssel
Prof. Dr. Gerald Spindler, Universität Göttingen
Haim Ravia, Rechtsanwalt, Tel Aviv
Michael Rosenthal, Rechtsanwalt, Karlsruhe
Prof. Dr. Rüdiger Zuck, Rechtsanwalt, Stuttgart/Brüssel
Alex Hartman, Vorsitzender der Ethikkommission in der israelischen Rechtsanwaltskammer, Tel Aviv
Dr. Otto Graf Lambsdorff, Beauftragter des Bundeskanzlers für die Stiftungsinitiative deutscher Unternehmen „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“, Berlin